FANDOM



Tramnuk

Tramnuk Standorte

Seit Flyff Akt VI, gibt es die 2 Inseln Tramnuk (Süden) und Tramnuk Abbild (Norden). Diese liegen in Darkon 1 und sind der Zugang zu je einem Dungeon. Die Monster liegen zwischen Level 70-80, dabei können nur Spieler von Level 65-80 diese beiden Dungeons betreten.Die Monster in Tramnuk droppen Luzaka's Crystal Waffen und die Monster im Tramnuk Abbild droppen Luzaka's Waffen.

Die Geschichte von Tramnuk

Tramnuk wird von den Watanga bevölkert und ihrem Anführer, dem Oloccip. Als erstes gab es das ürsprüngliche Tramnuk, eine Dimensionsblase. Der Name Tramnuk leitet sich dabei von "Trümmerstück" ab. Tramnuk wurde erschaffen um den Oloccip und seine Untergebenen für immer dort einzusperren, damit sie kein Unheil über Madrigal bringen. Der Oloccip war ein frührer Hochschamane der Watanga,Chak Mo'ol war sein Name. Dieser hatte einen Pakt mit dem Blutgott Nodom'Sed abgeschlossen und wurde deswegen zum Oloccip.Tramnuk sollte ihn für immer aus der Welt von Madrigal verbannen, doch der der Oloccip wurde immer stärker. Um ihn zu schwächen wurde Tramnuk gespaltet. Doch dies brachte auch nicht sehr viel, denn nun gab es 2 Oloccips. (Die vollständige Geschichte kann man noch einmal hier nachlesen.)

Die Monster

Diese “fliegende Insel” ist nichts anders als das Dimensionsgefängnis von Oloccip. Als Oloccip in dieses verbannt wurde, wurde mit ihm auch das Machtzentrum seiner zerstörerischen Kräfte, nämlich seine Tempelanlage und die umliegenden Wälder, wie ein Krebsgeschwür aus dem gesunden Körper des Dschungels entfernt.

Der Tramnuk wird von gefährlichen Kreaturen bevölkert, die den korrumpierenden Kräften Oloccips ausgesetzt waren und dadurch selbst mutierten, so wie die gigantischen Kobras und seltsamen Raccoons. Darüber hinaus befinden sich dort die Watanga Krieger und Schamanen, die für alle Ewigkeiten verdammt sind, auf dem Tramnuk zu sein, um so Oloccips Gefangenschaft zu sichern.

Durch die ungleiche Teilung sind im Tramnuk die „Wilden“ Versionen der Monster, welche ein wenig mehr als das Doppelte an Schaden der normalen Monster machen. Der „Wilde“ Oloccip stellt das Orginal dar, seine Werte liegen weit höher, bei etwa das dreifache des Schadens.

Giant Cobra

Level: 70 / Schaden: 3002 - 3168 / Element: Wind

Gigantische Giftschlange, die ihre abnormale Größe durch die korrumpierenden Magiekräfte Oloccips erlangte.

Giant Mutant Cobra

Level: 71 / Schaden: 3002 - 3168 / Element: Wind

Mutierte Riesengiftschlange, doppelt so gefährlich wie die Giant Cobra.

Raccoon Bandit

Level: 72 / Schaden: 3002 - 3168 / Element: Wind

Wenn man in Betracht zieht, dass es sich um Vorfahren des Gentle Raccoon handelt, haben sie nicht viel gemeinsam. Diese Bandits sind bösartige und gefächtliche Kreaturen, die im Rudel angreifen und extrem flink sind.

Raccoon Soldier

Level: 73 / Schaden: 3002 - 3168 / Element: Wind

Im Gegenteil zu den Raccoon Bandits leben die Soldiers nach einem festen Ehrenkodex: Tod vor Entehrung! Als sie vom Vorfall Oloccips hörten, sahen sie es als ihre Pflicht dem Watanga-Stamm dabei zu helfen die zerstörerischen Kräfte aus ihren Wäldern zu verbannen.

Watanga Warrior

Level: 74 / Schaden: 3002 - 3168 / Element: Wind

Die tapfersten und stärksten Krieger des Watanga-Stammes. Ihre Aufgabe besteht darin die Schamanen zu beschützen, die Oloccip in Schach halten. Aber selbst sie konnten den korrumpierenden Kräften des Tramnuks nicht wiederstehen.

Watanga Shaman

Level: 75 / Schaden: 3002 - 3168 / Element: Wind

Einst waren sie Oloccips Gefolgsleute, aber nachdem sie sich seines Größenwahns bewußt wurden, wandten sie sich gegen ihn. Um Oloccip in Schach zu halten, mussten sie Teil des Tramnuks werden.

Oloccip

Level: 80 / Schaden: 6144 - 6450 / Element: Wind

Es ist unter den Watangas verboten, seinen Namen laut auszusprechen. Er ist bekannt als derjenige, der einen Pakt mit dem Bösen einging und der Magie wegen seinen Stamm verriet, derjenige dessen Machthunger einen ganze Kultur auslöschte…